Ein aktueller Zwischenbericht von uns

Danke von Herzen allen für die mentale Unterstützung. Wir schätzen eure geistige Hilfe sehr und danken von Herzen dafür.

Mitte Dezember 2020 hatten wir ein aufschlussreiches Gespräch in der Uniklinik mit den zuständigen Fachärzten. Marco hat ein

Chondrosarkom

dass zwar schnell wächst, aber KEINE Ableger gemacht hat. Zum Glück. ☺️

Operativ wird dieser Tumor nun im Januar entfernt werden im Unispital in Basel.

Es gibt KEINE CHEMO ODER BESTRAHLUNG, da die entarteten Zellen nicht gut darauf ansprechen.

Es wird eine grössere OP, die ca 6 Stunden dauern wird und verschiedene Fachärzte miteinbezieht. Trotz Corona wird sie ausgeführt werden, da es wirklich dringlich ist!

10-21 Tage wird Marco im Spital sein. Aufgrund von Corona ohne Besuchserlaubnis! Anschliessend wird ein REHA Aufenthalt anstehen. Somit wird Marco voraussichtlich gute 12 Wochen arbeitsunfähig sein.

Wir sind sehr erleichtert und auch froh über diesen doch positiven Bescheid. Die zuständigen Ärzte scheinen sehr kompetent und einfühlsam zu sein und Marco fühlt sich aufgehoben. Das ist eine sehr gute Voraussetzung für die Genesung. Dies nun mal als Zwischenbericht.

Marco hat seine eigene Homepage erstellt und wird dort regelmässig berichten. Hier findest du den Link: www.marcobobbia.ch

Mögen wir alle gut verdauen und sortieren, was wir im 2020 erlebt und gemeistert haben und voller Zuversicht ins 2021 starten.

Herzliche Grüsse

Wanda und Marco

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.